Steht für die reinste form der liebe, geschmolzen in purem gold.

 

Die Liebe ist das schönste und stärkste aller Gefühle.

Wir bewegen und verändern uns mit ihr.

Mit einem PureLove Ring aus 999er Gold halten Sie diese Momente

im Leben fest und formen Ihren Ring mit jeder Berührung. 

Die starke Anziehung zum Gold bewegt unsere Menschheit seit tausenden Jahren.

Seine unbeschreibliche Energie lässt uns Raum und Zeit vergessen.

Eine magische Essence die uns Halt gibt und zugleich beflügelt.

 

Durch die weiche und zähe Eigenschaft des reinen Goldes wird Ihr Ring

durch das Trageverhalten leichte oberflächliche Strukturen festhalten.

Einige der einschlagenden Bewegungen werden sich über die Zeit wieder glätten

und andere bleiben als Erinnerung immer in Ihrem Ring zu sehen.

Somit wird jeder Ring ein Ausdruck Ihrer Person

und zum Fingerabdruck der Liebe.

 




 Die Produktion erfolgt in hingebungsvoller Handarbeit und mit liebe zum Detail

 

Gold wird nur noch selten mit Hand geschmiedet,

da es ein langer und aufwendiger Prozess ist.

Grund genug für uns, die Ringe dennoch in Handarbeit zu formen,

denn die Liebe formt jeden einzelnen von uns auf seine Art und Weise.

Stella steckt in das Projekt PureLove ihr ganzes Herzblut,

was sich eins zu eins im Resultat, der Ringe widerspiegelt.

  

Es soll eine besondere Verbindung von Menschen hervorheben,

die Liebe zu sich selbst, das Symbol einer besonderen Freundschaft sein oder

als Erinnerung an eine geliebte Person. Liebe hat unendlich viele Facetten und

jeder zeigt und spürt sie anders, was sie zu einem ganz besonderen Gefühl

für den Menschen macht. Darum verdient sie ein ebenbürtiges und wertvolles Zeichen.

Ein Zeichen, dass keine Verunreinigungen aufweist, pur ist, wie die Liebe,

die wir mit den PureLove Rings ehren möchten.

 



Wie ist pure love vereinbar mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit in Bezug auf den Goldabbau?

 

Wir möchten für die Ringe ausschließlich Fair-trade Gold oder

recyceltes Altgold verwenden. Uns ist es wichtig,

ein neues Kapitel für Goldschmuck zu schreiben.

Ein Kapitel ohne Kinderarbeit, Umweltverschmutzung und Menschenverachtung.

 

 

Wir wollen nicht nur Ringe für Liebende schaffen,

sondern auch die Welt des Goldschmuckes etwas besser machen.

 

Bis heute ist es schwierig nachzuvollziehen, woher das jeweilige Gold stammt und

unter welchen Bedingungen es abgebaut wurde.

Darum möchten wir mit Teilen der Einnahmen Organisationen

für fairen Goldabbau unterstützen.

 



Wir möchten mit dem Projekt zum umdenken anregen

 

Gold ist und bleibt einer der luxuriösesten Rohstoffe,

aber ist auch einer der umweltschädlichsten in Bezug auf den Abbau.

Viele Goldschmuckstücke liegen bis heute

weiterhin versteckt in Schubladen oder Kisten,

währenddessen immer neues Gold abgebaut wird.

Warum nicht das Altgold verwenden,

um ein Symbol für Liebende zu schaffen?

 

Das wurde die Idee dahinter, aus etwas Altem Neues zu kreieren.

Und Altgold ist keineswegs geringwertiger,

weil es bereits Verwendung gefunden hatte.

Es wird im selben Prozess zu Feingold verarbeitet,

wie vermeintlich „neues“ Gold.

Der Unterschied liegt dabei in der Geschichte des Goldes und seiner Herkunft.



Behind the scenes - Stella

 

Die Zusammenarbeit mit anderen starken Frauen und die besondere Liebe,

die sie als Mutter verspürt, gab ihr den Impuls

die Kollektion „PureLove“ zu kreieren - eine Ode an die Liebe,

die Selbstliebe und Nächstenliebe.

 

Mit der Idee zu PureLove stand von Anfang an fest,

mit reinem Gold zu arbeiten welches eine gesonderte Haptik und

eine unbeschreibliche Energie ausstrahlt.